Einmal werd`ich dann...


`*.¸.*´ ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯` `*.¸.*´ ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯`• :)...


Einmal packen die sieben Sachen,
sich einfach mal aus dem Staube machen.
Einfach weg aus diesem Geleise,
niemand sagen, wohin ich verreise.

Nicht mehr pünktlich die Bahn besteigen,
sich `rein drücken müssen in den Menschenreigen.
Sich nicht mehr mit Aktenstaub befassen
und die Konferenzen sausen lassen.
Die Konfessionen und den Stand verlassen

und Gesetze,die Menschen drücken ... in Klassen.

Soviel Wiesen und Blumen die blühen,
Wolken die unter dem Himmel durchziehen.
Auch werktags blüht überall die Natur,
oft sieht man es nur bei der Wochenendtour.
Einst zog ich ein Los der zweiten Wahl
und leg`ihn zur Seite, den lilanen Schal...

Der Wecker, er mahnt,
als hätt´ ich´s geahnt ...
verschoben der Plan,
einmal werde ich dann...

Einmal hinaus, über alle Grenzen
und wirklich einmal das Leben schwänzen.

 copyright by  Isabella Rossa

Du schaffst es schon ...
es sagte mal ein guter Freund,
schon oft hab ich um ihn geweint.
Er war für mich schon lange da,
obwohl ich ihn nicht so oft sah.


Wenn es mal schwere Zeiten gab,
gab er mir Hoffnung wieder.
Er richtete mich wieder auf ...
und sang mir seine Lieder.
Hat mich geliebt, so wie ich bin
und hat mich auch gelehrt ...
den langen Weg dann selbst zu gehn,
und hat s mir nicht erschwert.


Du schaffst es schon ...
So oft hab ich, man glaubt es kaum, den Satz von ihm gehört ...
er gab mir niemals das Gefühl, ich hätte ihn gestört.
Und als er dann, war nicht mehr hier ...
so plötzlich kam der Tod ...
der Schmerz war groß und dann in mir ...
da herrschte Leere ... Not ...

 

Ganz leise hör ich manchmal noch ein Flüstern dann im Raum:
»Du schaffst es schon«
dann kommt s mir vor, als wie ein schöner Traum.
Dann schöpf ich wieder Kraft und Mut und fühl mich nicht allein ...
und hoffe,das wird alles gut...möcht wieder glücklich sein ...
Es gibt schon karge Zeiten, in unser schönen Welt ...
man mag aus Liebe leiden ...
doch wahre Freundschaft ... die hält ...

 

....Zum  Gedenken an meinen guten Freund Bob Singleton...

 


   copyright by   Isabella Rossa

 

 

Hier regnet es...

eine ganz laue Nacht und eine Brise vom Meer...ich möcht ans Meer...es fehlt mir so sehr...wenn man morgens um fünf an den Strand geht...erfüllt von der unendlichen Weite des Meeres die Wellen leise...man sieht nur Möwen...und die Sonne aufgehen...dann ins Wasser und die Wellen spielen lassen...das ist meine Sehnsucht..die du gestern erwähnt hast...

`*.¸.*´ ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯` `*.¸.*´ ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯` ich vermisse dich...
`*.¸.*´ ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯` `*.¸.*´ ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯`•

 Die Sonne streift dich mit wärmenden Strahlen und du fühlst dich wohl und geborgen...kein Krach und Streit, nur Fischlein...
die mir dir um die Wette schwimmen...
Felsen, da kannst du runter springen...
ein Schloß am Strand, wo du deiner Phantasie freien Lauf lassen kannst und niemand dich andauernd in die Gegenwart zurück holt und mit Worten an dir vorbei redet.

Freunde, die dich morgens mit einer liebevollen Umarmung wecken und dir einen Espresso oder einen Milchcafe bringen ...

`*.¸.*´ ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯` `*.¸.*´ ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯`• und dich fühlen lassen, du wirst geliebt.
`*.¸.*´ ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯` `*.¸.*´ ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯`•
Mit dir zusammen den Tag verbringen und dir auch ihre Lieder singen.

Den Abend geniesen in fröhlichem Beisammensein....

`*.¸.*´ ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯` `*.¸.*´ ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯`• Heimweh...ich habe Heimweh`*.¸.*´ ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯` `*.¸.*´ ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯`•

copyright by  Isabella Rossa