Bild Anu Paflitschek; zur Veröffentlichung für mein Buch freigegeben!
Bild Anu Paflitschek; zur Veröffentlichung für mein Buch freigegeben!

 

 

Little Angel...

Ein kleiner Engel plötzlich fiel,
durch seine Himmelstür,
kam sehr verletzt am Boden an,
mit wunden Flügeln schier.

Heraus gerissne Federn,
sie lagen neben ihm,
geknickt von großen Rädern,

zerpflügt... ganz ohne Sinn.

Wie konnte das geschehen?
Ein unbeschreiblicher Schmerz,
ein Riß in seiner Seele
und ein sehr wundes Herz.

Und dann sind es die Menschen,
die kleine Engel quälen,
die immer wieder Federn
aus ihren Flügeln schälen.

Sie freuen sich zu sehen,
das Engelseelen leiden
und Englein war versucht,
die Menschen nun zu meiden.

Stand wieder auf vom Boden,
wenn er gefallen ist,
doch schon kam auch der Nächste,
der Federn ihm entriss.

Nun liegt er dort im Schatten,
denn er kann nicht mehr fliegen,
die Tränen netzen sein Gesicht,
er bleibt am Boden liegen.

Nun fragt er sich im Stillen :
" wie komm`ich denn zurück,
in den geliebten Himmel?"
Mir fehlt vom Herz ein Stück."

Dann gibt es auch noch Menschen,
die helfen ihm dabei,
die Federn einzusammeln,
damit er wieder frei.

In liebevoller Arbeit,
die Federn einzufügen,
an den geschundenen Flügeln,
mit Liebe ihn berühren.

Sie streicheln ihm... ganz sanft,
der Seele wehe Seiten
und werden ihn mit Liebe,
auf seinem Wege leiten.
 
Nun kann der kleine Engel,
hinauf zum Himmel eilen.
Die Seele wieder frei,
im Licht da wird sie heilen.
 
copyright by Isabella Rossa
 
 
Bild Anu Paflitschek
Bild Anu Paflitschek

Ich schick`dir einen Engel...

 

Ich schick dir einen Engel,
der deine Tränen fühlt.
Und dir in deinem Herzen
die Schmerzen etwas kühlt.


Manchmal hilft uns das Weinen
dann wieder klar zu sehn
um wieder Kraft zu sammeln
um unsren Weg zu gehn.
Die Menschen, die gegangen,
sie senden dir ein Zeichen.
Sie werden dich durch Liebe
dein Leben lang erreichen.


Ein Engel kommt als Bote
und bringt dir Licht und Schein ...
so werden sie für immer
mit dir verbunden sein ...

 

copyright by Isabella Rossa